Wandern für ein neues Europa

Aktionskonzept für EU-Wahl beschlossen

Der Kreisverband Hof/Wunsiedel der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) hat am 4. April auf seiner Mitgliederversammlung in Wüstenselbitz seinen Aktionsplan für die  Europawahl am 25. Mai beschlossen. Damit Europa wieder ein positiver Wert für alle werden kann, benötigt es eine demokratische und soziale Runderneuerung. Diese will die ÖDP im Europaparlament engagiert mitgestalten und bietet dazu im Vorfeld der Wahl in den Landkreisen Hof und Wunsiedel einen Wahlkampf unter dem Motto "Ein neues Europa" an:


Infostände + Wanderungen


Ab Ende April wird an jedem Freitagnachmittag oder Samstagvormittag in einer der Städte beider Landkreise ein Infostand zu einem Thema des neuen Europa stattfinden, und am Sonntag danach wird immer zu einer Nachmittagswanderung in der Nähe dieser Stadt eingeladen -- mit dem Slogan "Wir wandern für . . . (Thema des Wochenendes)". Jede Wanderung wird an einer attraktiven Einkehrmöglichkeit enden. Jeder Wanderteilnehmer erhält eine kleine ÖDP-Erinnerung.

Der erste Infostand wird am 26. April in Münchberg stattfinden (Pocks-Brücke), mit dem Schwerpunkt "Gemeinwohlorientierung der Wirtschaft", wie von Art.
151 der bayer. Verfassung gefordert und auch in der europäischen Entwicklung dringend nötig.

Am folgenden Wochenende -- mit Infostand in Wunsiedel -- geht es um das Thema "Privatisierung und Freihandelsabkommen". Die Wanderung am 4. Mai auf den Schneeberg wird aus aktuellem Anlass als Demo gegen die evtl. drohende Privatisierung des Gipfels durch einen Investor gestaltet und beginnt um 13:30 Uhr mit einer Auftaktkundgebung in Wunsiedel.

Weitere Informationen beim Kreisvorsitzenden Dr. Hiltner, 09286/8370.
Die Mitglieder des Kreisverbands Hof/Wunsiedel hoffen auf eine rege Teilnahme und freuen sich auf interessante Gespräche bei den Wanderungen.


Zurück

Die ÖDP Hof verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen