Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Vielen Dank Angela Merkel,

auch an Wolfgang Schäuble, Horst Seehofer, Alexander Dobrindt, Andi Scheuer, Matthias Wissmann, Ilse Aigner, Ursula von der Leyen, Olaf Scholz, Armin Laschet, Markus Söder und an viele weitere, vor allem CDU/CSU Politiker (eigentlich die gesamte Fraktion) ... für die jahrzehntelange Ignoranz für die Klimakatastrophe, die uns nun endlich an den Rand eines dritten Weltkrieges gebracht hat.

Sie haben es gottseidank geschafft, uns in so eine katastrophale Abhängigkeit von Russland zu bringen, dass wir nun um unsere eigene Zukunft fürchten müssen, aber vor allem um die Zukunft unserer Kinder und Kindeskinder.

Der neuen Bundesregierung, insbesondere den Mitgliedern die schon jahrzehntelang gegen diese Abhängigkeitspolitik waren, wie auch unsere ÖDP, wünsche ich viel Durchhaltevermögen und Erfolg, die Ziele einer Unabhängigkeit vor fossilen Energien vor allem mit Erneuerbaren zu erreichen.
Der Philosoph Richard David Precht formulierte im Podcast Lanz & Precht (Ausgabe 1) nach seiner Frage "... Was sind Politiker ..." die Bezeichnung "kompetenzfreie, medial begnadete Universaldilettanten" (23min 20sec).
Das trifft wohl fast ausnahmslos auf die Mitglieder der vorigen Merkel und GroKo Regierung zu. (Im Volksmund steht mittlerweile GroKo für GroßKotz, was wohl auch den Nagel auf den Kopf treffen könnte)

Aber auch unsere Bürger und Wähler sind maßgeblich mit daran beteiigt, da sie diese Regierungen ja gewählt haben. Ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass ich das seit über einem Vierteljahrhundert nicht mehr unterstützt habe, und zuerst Grüne, dann ÖDP gewählt habe, und schließlich Anfang 2009 auch Mitglied geworden bin.

Wie unfassbar dumm die Menschen sind hat ja auch schon Einstein festgestellt, und viele seiner Thesen wurden bis jetzt erst nach einem Jahrhundert wissenschaftlich bestätigt, wie wohl auch die Situation in die wir uns jetzt manövriert haben.
Das wurde uns auch durch unsere Infostände bewusst. Die meisten angesprochen Bürger gingen ignorant vorbei, als wir darum gebeten hatten, sich doch kurz ein paar Gedanken mit uns zur Zukunft ihrer Kinder und der drohenden Klimakatastrophe zu machen.
Keine Antwort, ein müdes mitleidiges Lächeln oder ein süffissantes "machen wir schon" war meist die Reaktion. RECHT geschieht ihnen jetzt.

Jetzt sehen wir wohin uns die Geiz ist Geil Mentalität gebracht hat.

Vor der BTW 21 hatte ich meinen ÖDP-Mitstreitern gesagt, dass es wohl das Beste wäre sich aufs Schlimmste vorzubereiten. Dass das Schlimmste jetzt ein Krieg in Europa ist, hatte auch ich in meinen ärgsten Albträumen nicht befürchtet. Meine Hoffnung war, dass man sich selbst so gut wie möglich mittelfristig auf die Klimakatastrophe vorbereiten könnte. Durch autarke eigene Energieerzeugung, autarke Versorgung mit Nahrung und Wasser, am Besten z.B. mit einem eigenen kleinen Garten, wer das kann.

Ich empfehle Ihnen Allen, verantwortlichen Politikern (siehe Überschriften), wenigstens noch so viel Charakter zu haben, dem deutschen Steuerzahler die Kosten für Ihren warmen Hintern nicht weiter aufzbürden. Spenden Sie ihre gesamten Diäten für die Ausbildung von Kindern, bis auf das Hartz-4 Existenzminimum, und entschließen sich zumindest zu einem lebenslangen Ehrenamt, z.B. in der Alten-Pflege. Außerdem möchte ich sie noch bitten, Allen, die noch an dieser Misere beteiligt waren, das Gleiche zu empfehlen.

Nein, ich bin weder Reichsbürger, noch AFD-Anhänger, noch rechtsorientiert, aber wütend über so eine Masse an radikaler politischer Inkompetenz.

Die Doku Im Land der Lügen führt uns vor Augen, wie uns Politik und Wirtschaft mit Zahlen manipulieren.

 

Verfasser:  Roland Müller

 

Zurück

Wichtiger Hinweis:
Blogbeiträge stellen die persönliche Meinung einzelner Parteimitglieder dar. Diese kann in Einzelfällen von der Programmlage der Partei abweichend sein. Auch ist es möglich, dass zu einzelnen Themen und Aspekten in der ÖDP noch keine Programmlage existiert.